Beratungsprozess anwenden

Ausgangslage

Manches Beratungsgespräch hält Qualitätsansprüchen nicht stand. Unstrukturierte Prozesse und Gespräche ohne roten Faden können Kunden irritieren und überfordern. Wichtige Aspekte werden zum Teil ungenügend thematisiert. Eine einheitliche Beratungsqualität kann nicht zugesichert werden. Es besteht die Gefahr von Reputationsrisiken.

Lösungsansatz

Der Einsatz des Beratungsprozesses ist Pflicht. Er soll alle Aspekte einer umfassenden Betreuung berücksichtigen und modulartig eingesetzt werden können. Mit messbaren Performanceindikatoren (KPIs) überwacht, kann er als eindrückliches Leistungsversprechen (USP) beim Kunden gut positioniert werden.

Ihr Nutzen

dlm beratung hat im Markt verschiedene Ansätze analysiert und ein umfassendes, integriertes Beratungsmodell konzipiert. Es bieten sich zahlreiche Möglichkeiten an, wie Sie den eigenen Beratungsprozess mit praktischen Elementen ergänzen und Ihre Kunden überraschen können.